Forschungsprojekt «RaFiK»

«Radikal, fundamentalistisch, anders – Fachkräfte im Kontakt (RaFiK)» ist ein Forschungsprojekt, das im interdisziplinären Diskurs den Umgang mit Extremismus bei Jugendlichen untersucht.
An eine Sprechblase erinnernd, vermittelt die modifizierte und zugespitzte Form des Logos gleichzeitig die Aspekte Kommunikation, Verwandlung und Radikalisierung. Ein kleiner farblicher Kniff verleiht dem Logo zudem Tiefe und gewährt dem Betrachter einen Blick hinter die Kulissen.

Auftraggeber: SOCLES, DJI Deutsches Jugendinstitut und cultures interactive

© Vivien Heinz, 2019